Die Eule fliegt wieder

Endlich ist es vollbracht! Die SR von Ohl (er nannte Sie Eule) ist mit neuem TÜV auf der Strasse. Wie es sich gehört, ist alles eingetragen! Auch der K&N Luftfilter fand den Gnaden des TÜV´s, was sich auf den Geräuschpegel sehr vorteilhaft auswirkt. Dabei ist der Vorteil klar bei der besseren Hörbarkeit, wenn ich von hinten angeschraddelt komme. Ich werde sicher nicht mehr überhört 🙂
Die Reifen sehen abenteuerlich aus, fahren sich auf der Strasse aber erstaunlich gut. Es sind M+S Reifen, mit denen darf ich sogar im Winter fahren!

IMG_20150603_174633 IMG_20150604_082940

Endlich fertig!

So, jetzt ist es soweit: Ich habe fertig!

P1000870

P1000869

P1000872

Die ersten 300 km sind gefahren und nach einigen Einstellarbeiten bin ich sehr zufrieden.

Das Teil läuft wie Hölle und will nur Kurven. Der Sattel und die Sitzhaltung sind sehr sportlich, da sind Nehmer-Qualitäten gefragt. Die Bremse ist vorne wie hinten ein echter Anker und der Motor tut das seine, um der Bremse reichlich Arbeit zu machen.

Kurz: Ich kriege gerade das Lachen nicht mehr aus dem Gesicht!!!

Hier nur die wichtigsten Fakten:

Yamaha XS650 Bj 1980
Rahmen 3L1 Verkaufsbezeichnung SE (ein Chopper)
Motor jetzt 750 Kubik
Kopf bearbeitet (Kanal Ein- und Auslass vergrössert)
Digitale Zündung von Steffi Graf
Anlasser und Kickstarter
Auspuff und Vergaser XS650 447

Elektrik Minimalisisert
Silent Hektik Steuereinheit
LiFePo4 Akku aus dem Modellbau als Ersatz für den Blei-Akku
Gleichrichter und Regler von Steffi Graf
Elektrobox aus Edelstahl in Eigenbau

Rahmen von überflüssigen Eisenansammlungen befreit
Angepasst zur Montage eines XS1 Tanks (ca 1976)
Hinterradschwinge Nadelgelagert
Fussrasten aus dem Ami-Land

Gabelbrücke SR500
Wirth Gabel-Federn Progressiv
Lenker Telefix Stummel
Bremspumpe / Kupplungsarmatur Yamaha R1
Bremsscheiben Yamaha SR500 298mm
Stahlflex Bremsleitungen

Sattel Eigenbau mit Akku im Höcker
Schutzblech hinten Eigenbau
Rücklicht (LED) und Scheinwerfer Bates-Style

Und nur zur Vollständigkeit, so ungefähr sah sie vorher aus:

yamaha-xs650-se-02

Der Kleinkram

Es ist nicht zu fassen, wie viel Arbeit das alles letztlich ist. Kein Teil passt, alles muss irgendwie passend gemacht werden. Das macht zwar viel Spaß, dauert aber länger als geplant. Alle ersten Terminpläne sind verworfen. Es dauert, dafür wird es schön.

Der Auspuff ist montiert und der neue Tacho hängt auch wo er soll.

P1000782

P1000785

P1000783