Manchmal muss man sich entscheiden

So kann es gehen. Nach vielen Jahren habe ich mit dem XS650 Chopper wieder mit dem Motorrad fahren angefangen. Eine gute Entscheidung und ein großer Spaß. Nach dem Chopper kam noch eine XS650 in Rot. Die sollte nur Ersatzteile liefern, war aber so gut, dass ich sie wieder aufgebaut habe.

Der Keller war irgendwann voller Ersatzteile, die habe ich dann mit einem zugekauften Rahmen hergenommen und den Hüttenstahl gebaut.

Dann kam die SR500 aus einer Scheune zu mir und wurde zum Scrambler umgebaut.

Zuletzt habe ich mir die Guzzi T5 gekauft. War ein Test, um zu sehen, ob mir so ein Donnerrohr gefällt. Was soll ich sagen? Voller Erfolg! Mir war klar, ich brauch eine richtig schöne. Was mit mehr Leistung und mehr Racer-Genen. Umbauen war ein erster Gedanke, aber das Baujahr der T5 ist einfach zu jung. Um mehr zu dürfen, musste es schon eine älter sein.

Also musste ich erstmal Platz schaffen. Klar dass die Guzzi das Haus verlassen wird und die war schnell verkauft. Der Chopper hat schon lange Begehrlichkeiten beim Nachbarn geweckt und da ich die kaum noch gefahren bin, habe ich sie an ihn verkauft. Jetzt kann ich den Chopper wenigstens noch reparieren, wenn mal was dran ist 🙂
So hatte ich Platz und konnte auf die Suche gehen.

Und schon habe ich was gefunden!
Moto Guzzi Le Mans 2
Baujahr 1979
1000 ccm
P3 Tuning Nocke
40er Dellorto mit Tupfern
offener Lafranconi Auspuff (100dB eingetragen)
86 PS
Seit 1980 in Besitz des Verkäufers

IMG_20160806_200452

Was für eine Schweinerei

Polieren macht ja schon Spaß, aber was für ein Dreck da entsteht – Unglaublich!

Polieren2

Da entschädigt das Vorher – Nachher Bild ein wenig

Polieren3

Die Reaktion der besten Frau von allen war angemessen, hier besser keine Details ….. denn die Fenster und Türen der Terrasse mussten nachhaltig geschrubbt werden 🙂

Die Guzzi ist inkontinent – Das riecht nach Arbeit

Bei Wechsel des Öls im Endantrieb und dem Getriebe musste ich seltsames feststellen.
Der Endantrieb war voll und das Getriebe leer. Also war klar, dass das Öl an der Getriebeausgangswelle austritt und durch den Kardan in den Endantrieb läuft. Der Simmering hält das Öl nicht im Getriebe zurück.

IMG_20160123_124715 Kopie

Also alles raus was im Weg ist. Räder, Schwinge und Kardan ab, das macht Sinn.

IMG_20160124_201046 Kopie

So konnte ich den kleinen Ring zu packen bekommen.

IMG_20160124_155905 Kopie

Die Ersatzteile sind bestellt, mit einigen Teilen die ich sonst noch so brauche, hat es sich für den Lieferanten mal wieder gelohnt.

Jetzt habe ich genug Teile zusammen die ich zum Pulvern bringen kann 🙂

Eine neues Pferd im Stall

Die ganze Zeit habe ich mehr auf andere Dinge als auf meine Website konzentriert. Das will ich jetzt wieder ändern.

Seit einiger Zeit habe ich ein neues Motorrad und es ist keine Yamaha! Ich konnte nichts dafür, das Internet war schuld 🙂 Sie hat mir auf Anhieb gefallen und der Preis war fair. Einer 850er T5 die bereits auf 1000 ccm umgebaut ist. Offen Trichter und alles ziemlich anders als Original. Da brauche ich auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich Hand anlege.

Jetzt ist aber die Hütte schon sehr voll! Was tun, was tun…..?

MG1

MG2IMG_20151206_111510